Chihuahua Ohren reinigen

Ohren reinigen beim Chihuahua

Pflege der Chihuahua Ohren

Hundeohren besitzen wie Menschen Ohren Selbstreinigungskräfte und reinigen sich selbst.

Paar mit Chihuahua Shirts Vorschaubild

Die schönsten Shirts mit Chihuahua Motiven

coole, trendige Motive

große Auswahl an Chi Motiven

Achtung - die günstigen Frühjahrspreise gelten nur noch kurze Zeit

Trotzdem ist es wichtig, die Ohren des Chi wöchentlich zu überprüfen und notfalls zu reinigen.

Bei Chihuahua die sehr aktiv sind, oft schwimmen oder oft im Schmutz toben solltest du die Ohren öfters kontrollieren.

Chihuahua mit großen Ohren

Wie oft solltest du die Ohren deines Chihuahuas reinigen?

Eine Reinigung des Hundeohrs sollte wegen der Schutzfunktion des Ohrenschmalzes nur dann durchgeführt werden, wenn die Ohren schmutzig sind.

Ohrenschmalz hält Hundeohren gesund.

Hundeohren enthalten wie dein Ohr auch eine gesunde Menge an Ohrenschmalz. (medizinischer Fachausdruck Zerumen oder Cerumen)

Ohrenschmalz

Dieses Ohrenschmalz befeuchtet und schützt die Haut im Gehörgang.

Schmutz, Staub und Fremdkörper werden durch das Ohrenschmalz aus dem Ohr entfernt.

Ohrenschmalz enthält Stoffe (u.a. Lysozym) die Bakterien bekämpfen und Insekten davon abhält in den Gehörgang vorzudringen.
Durch zu häufiges reinigen der Ohren kann dieser natürlicher Schutz gestört werden und es kann zu Ohrproblemen kommen.

Die Länge der Zeit die es braucht, um die Ohren eines Chihuahua zu verschmutzen hängt von der Aktivität des Hundes ab.
Mit anderen Worten, es variiert von Hund zu Hund.

Deshalb ist die regelmäßige Kontrolle der Chihuahua Ohren wichtig.

Normalerweise solltest du die Ohren deines Hundes wöchentlich bis monatlich reinigen.

Bei Chihuahuas die sehr aktiv sind, oft schwimmen oder oft im Schmutz toben solltest du die Ohren deines Chi öfters kontrollieren.
Mit der richtigen Herangehensweise, ist ein Ohrreinigung schnell und unkompliziert durchgeführt.

Wie du die Ohren deines Chihuahuas in 7 einfachen Schritten reinigst

Mit der richtigen Herangehensweise, ist ein Ohrreinigung schnell und unkompliziert durchgeführt.

Überprüfe zunächst den allgemeinen Zustand der Hundeohren.

Sind die Ohren äußerlich unversehrt und lässt sich dein Chi ohne Probleme die Ohren kontrollieren?

Gesunde Ohren sind innen hellrosa und zeigen keinen offensichtlichen schlechten Geruch oder Ausfluss.

Ohren beim Chihuahua kontrollieren


Gebe einen Schuss des Hundeohrreinigungsmittels in das Hundeohr

Massiere das betreffende Hundeohr, damit das Hundeohrreinigungsmittel den Dreck im Ohr aufweichen kann.

Gib dem Chi die Möglichkeit, dass er sich ausgiebig schütteln kann.
Wische nochmals durch das Hundeohr, um den Dreck der aus dem Gehörgang geschüttelt wurde zu entfernen.

Gib deinem Chi ein Leckerli

Die besten und beliebtesten Ohrreiniger für Hunde

Auf was du bei einem Hundeohrenreiniger achten solltest

Eine gute Ohrenspülung sollte keinen Alkohol und keine Konservierungsstoffe enthalten.
Ein Ohrenreiniger sollte mild und möglichst aus Pflanzenextrakten bestehen.

Chihuahua Ohren

Die empfindliche Haut im Hundeohr sollte nicht gereizt werden.

Besteht schon eine Rötung oder Entzündung im Hundeohr darf der Ohrenreiniger nicht brennen.
Das Mikroklima im Hundeohr darf nicht angegriffen oder gestört werden.

Festsitzender Ohrenschmalz sollte schonend gelöst werden.

Der Hundeohrenreiniger sollte Entzündungen, Juckreiz, Bakterien- und Pilzbefall vorbeugen.

Es sollten für die Entwicklung keine Tierversuche durchgeführt worden sein.

Hundeohr Reiniger

hundeohr

Hundeohrreiniger die gut sind aber auch welche die du auf keinen Fall verwenden solltest


... jetzt hier informieren

WICHTIG!

Ohrenreiniger in denen Alkohol enthalten ist brennt stark schon bei leicht geröteten oder entzündeten Ohren.

Einem Hund dem man einmal Hundeohrreiniger mit Alkohol ins entzündete Ohr geschüttet hat, wird man schwerlich überreden das nochmals über sich ergehen zu lassen.


Dieser Hund wird in aller Regel panische Angst davor haben etwas ins Ohr geleert zu bekommen.

Die Reinigung des Hundeohres mit natürlichen Hausmitteln

Mundwasser

Mundwasser ist Tabu

Im Internet werden teilweise Essig, Alkohol, Mundspülungen oder sogar Wasserstoffperoxid als natürliche Hausmittel für das reinigen von Hundeohren aufgeführt.

Ich möchte hiervon dringend abraten.

Wenn das Hundeohr bereits entzündet ist, fügst du deinem Hund damit unter Umständen starke Schmerzen zu.

Verwende niemals Seife und Wasser zum Reinigen der Ohren deines Chihuahua.

Seifenwasser kann eine Ohrentzündung verursachen.

Kamillentee zum reinigen der Hundeohren

Ist wahrscheinlich nicht schlimmer als wenn der Chi Teichwasser in die Ohren bekommt.
Besonders hilfreich ist Kamillentee jedoch auch nicht.

Kokosöl wirkt antifungal und antibakteriell

Kokosöl eignet sich als natürliches Hausmittel für das reinigen von Hundeohren.

Es reizt die Hundeohren nicht und wirkt sogar entzündungshemmend.
Durch seine antifugale (pilzhemmend) und antibakterielle Wirkung unterstützt Kokosöl die natürliche Schutzfunktion des Ohres.

Kokosol kannst du in einem Wasserbad verflüssigen.

Kokosoel

Es reizt die Hundeohren nicht und wirkt sogar entzündungshemmend.

Durch seine antifugale (pilzhemmend) und antibakterielle Wirkung unterstützt Kokosöl die natürliche Schutzfunktion des Ohres.

Kokosol musst du vor der Anwendung in einem warmen Wasserbad verflüssigen.

Wattestäbchen sind Tabu

Wattestaebchen

Von Wattestäbchen rate ich ab, da die Gefahr besteht, das Schmutz in den Gehörgang geschoben wird und es zu einem Ohrpropfen kommt.

Versuche mal einen Trichter mit einem Wattestäbchen zu reinigen.

Wattestäbchen können Schmerzen und sogar einen völligen Hörverlust verursachen.

Vorsicht!

Hundeohren und besonders das Innenohr sind empfindliche Bereiche.


Also immer Vorsicht beim reinigen.

Soll ich die Haare aus dem Chihuahua Ohr entfernen.

Haare im Hundeohr dienen genauso wie beim Menschen als Schutz vor Schmutz und vor Infektionen.
Du solltest die Haare nicht entfernen.

So erkennst du ob dein Chihuahua eine Ohrenentzündung hat

Wenn dein Chihuahua den Kopf schüttelt

Beobachtest du, dass dein Chihuahua oft den Kopf schüttelt oder sich an den Ohren kratzt und entdeckt man schwärzlichen Grind in den Hundeohren, so hat dein Chi Ohrenprobleme.

Auch bei schlechtem Geruch, einer bräunlichen oder weißlichen Flüssigkeit, die sich trotz aller Pflege nicht entfernen lässt, solltest du die Ohren deines Hundes näher ansehen.

Ohreninfektionen sind sehr schmerzhaft und in diesem Fall, möchte der Chi niemand an seine Ohren lassen.

Bei einer Ohrinfektion, wird sich dein Chi dieser Ohr Kontrolle entziehen wollen.

WICHTIG!

Ohrentzündungen die nicht erkannt werden können zu ernsthaften

Problemen und einem möglichen Hörverlust führen.


Das könnte dich auch interessieren:

Chihuahua Pflege

so pflegst du deinen Chihuahua richtig!

... jetzt hier weiterlesen

Chihuahua baden

Chihuahua und kleine Kinder – kann das funktionieren?

... jetzt hier weiterlesen

Zahnpflege

Sozialisierung des Chihuahua

... jetzt hier weiterlesen