Sonnenbrand

Chihuahua in der Sonne

Kann dein Chihuahua einen Sonnenbrand bekommen?

Vor allem hellhäutige Chihuahua können sich am Nasenspiegel sowie an den dünn behaarten Körperstellen wie Gesicht und Ohren einen Sonnenbrand holen.

Vorsicht bei Wanderungen im Hochgebirge

Bei Wanderungen im Hochgebirge sowie am Wasser ist die UV-Strahlung besonders intensiv, die Chancen für einen Sonnenbrand sind entsprechend höher.

Babysonnenöl als Sonnenschutz

Man sollte daher einen Chi nicht zu lange der Sonne aussetzen und sie eincremen: Babysonnenöl kann zumindest die empfindliche Nase sowie die Ohrenspitzen zusätzlich schützen.

Vorsicht – Gefahr einer Bindehautentzündung

Bei einigen Hunden reagieren die Augen empfindlich auf plötzliche Sonnenbelastung, sie tränen.
Dieses Warnzeichen sollte man ernst nehmen, sonst entwickelt sich über Nacht eine Bindehautentzündung.
Die Bindehaut ist knallrot, die Augen sind verschwollen und verklebt. Der Tierarzt wird Ihnen Augentropfen mitgeben, außerdem erhält der Hund bis zum Abklingen der Symptome weitgehend Hausarrest.

Einen sehr ausführlichen Artikel über Sonnenbrand bei Hunden und wie man seinen Hund dagegen schützen kannst findest du hier.

Video: Sonnenschutz für Hunde

 

 

Wichtiger Hinweis!
Der Inhalt dieses Artikels dient ausschließlich Informationszwecken.
Die zur Verfügung gestellten Inhalte wurden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert.
Sie stellen jedoch in keiner Weise einen Ersatz für eine Beratungen durch einen Tierarzt dar.
Leser deren Hunde ein Gesundheitproblem haben, werden ausdrücklich aufgefordert, im Bedarfsfall einen Tierarzt aufzusuchen.

Der große kostenfreie Hunde-Eis Guide

Mach deinem Chihuahua eine große Freude.
Im kostenfreien E-Book „Hunde-Eis Guide“ erfährst du, wie du das perfekte Hunde-Eis herstellst.

die besten Hunde-Eis Rezepte

einfache Schritt für Schritt Anleitung

Hinweise auf was du achten musst, damit dein Chi keine Magen- Darmprobleme bekommt.

hier kannst du den Hunde-Eis Guide kostenfrei downloaden