Was kostet ein Chihuahua

Ein Chihuahua Welpe liegt auf dem Boden

Was kostet ein Chihuahua

Beim Kauf eines Chihuahua solltest du bedenken, dass es nicht mit dem Kaufpreis getan ist. Es fallen Kosten für Futter, Tierarzt, Versicherung, Steuer usw. an. Ich habe eine Übersicht über die Kosten erstellt, mit denen du rechnen solltest.

Anschaffungspreis

Der Anschaffungspreis für einen Chihuahua liegt bei einem Züchter bei durchschnittlich 900.-€ bis 1300.-€

Vorsichtig sollte man bei Angeboten sein, die weit unter dem normalen Züchterpreis liegen. Hier kann es sich um einen illegalen Welpenverkauf handeln. Die dort angebotenen Chihuahuas sind oft traumatisiert oder Krank.

Ein Langhaar Chihuahua liegt auf einem Podest

Der Chihuahua benötigt eine gewisse Grundausstattung.

Für den Anfang benötigst du:

  • 1 Wasserschüssel
  • 1 Futterschüssel
  • 1 Halsband
  • 1 Leine
  • 1 Hundebett
  • 1 Hundetransportbox
  • Hundespielzeug

Die Kosten für die Grundausstattung beträgt ca. 5.-€ monatlich.

Wie hoch sind die Futterkosten bei einem Chihuahua

Ein Chihuahua beim fressenZumindest die ersten 1-2 Wochen sollten Sie das Futter weiter füttern, dass er bisher beim Züchter erhalten hat. Ansonsten könnten Magen Darm Problemen auftreten.
Du solltest unbedingt auf Billigfutter vom Discounter verzichten, Speziell bei den Welpen aber auch später bei den erwachsenen Hunden, zahlt es sich aus vernünftiges Hundefutter zu füttern. Billiges Hundefutter steht in Verdacht Allergien und sonstige Gesundheitsprobleme zu fördern. Nicht ohne Grund sterben jährlich viele Hunde an Krebs.

Monatlich solltest du mit etwa 30.-€ Futterkosten rechnen.

Was mußt du an Hundesteuer bezahlen.

Die Hundesteuer wird einmal im Jahr von den Gemeinden erhoben. Die Hundesteuer beträgt für Chihuahua zwischen 1.-€ im bayrischen Ettal bis zu 186.-€ im Rheinland Pfälzischen Mainz.

Das sind bundesweit durchschnittlich 80.-€ im Jahr. 
Monatlich solltest du 
mit etwa 6,70 € Steuern rechnen.

Was kostet dich eine Hundeschule

Es ist empfehlenswert auch mit einem Chihuahua eine professionelle Hundeschule zu besuchen.

Die Kosten hierfür betragen:

  • Welpenkurs – Kosten etwa 130.-€
  • Junghundekurs. Kosten etwa 150.-€
  • Begleithundekurs – Kosten hierfür etwa 130.-€

Auf ein Hundeleben mit 12 Jahren hochgerechnet sind dies 2.70 € / Monat

Planbare Tierarztkosten

Dein Chihuahua sollte regelmäßig geimpft werden.

Folgende Impfungen sollten gemacht werden.

• Staupe
• Leptospirose
• Tollwut
• Bordetella bronchiseptica
• Parvovirose
• Parainfluenza

Das benötigt der Chihuahua sonst noch:

• Wurmkuren
• Schutz vor Flöhen und Zecken

Du solltest mit etwa 200.-€ Tierarztkosten im Jahr für Impfungen und Vorbeugemaßnahmen rechnen.

Diese Tierarztkosten kannst du nicht planen.

Eine Tierärztin verschränkt die ArmeNicht mitgerechnet sind Zahnreinigungen (200.-€) oder sonstige tierärztliche Maßnahmen. Eine Operation am Magen kostet etwa 500.-€, ein Bänderriss kostet etwa 1400.-€  Du solltest daher nochmals etwa 70.-€ im Monat für tierärztliche Versorgung rechnen. Es gibt allerdings auch Versicherungen die die Kosten für Operationen übernehmen.

Monatlich solltest du mit etwa 86.- € Tierarztkosten rechnen.

Versicherungen

Hundehalter – Haftpflichtversicherung Kosten ca 70.-€ / Jahr

OP – Versicherung (übernimmt Operationskosten) ca 15.-€ / Monat

Monatlich solltest du mit etwa 20,80 €  für Versicherungen rechnen.

Fazit: Mit folgenden Kosten solltest du für die Haltung eines Chihuahua rechnen.

  • Grundausstattung monatlich 5.-€
  • Futterkosten monatlich 30.-€
  • Hundesteuer monatlich 6,70 €
  • Hundeschule monatlich 2,70 €
  • Tierarztkosten monatlich 86.-€
  • Versicherung monatlich 20,80 €

Für die Haltung eines Chihuahuas, solltest du mit ca. 150.- € im Monat rechnen.

Tipps von mir

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Was kostet ein Chihuahua"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*