Auswahl des richtigen Züchters

Eine Frau küsst einen Chihuahua

Chihuahua – Auswahl des richtigen Züchters

Entscheidest du dich für den Kauf eines Hundes vom Züchter, bekommst du eine aktuelle Wurfliste über die Welpenvermittlung des Rassevereins.
Vergleiche die verschiedene Zwinger kritisch vor Ort miteinander.

Hier kannst du dich über gute Chihuahua Züchter informieren:

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)

Chihuahua Klub Deutschland

Verband Deutscher Kleinhundezüchter

Chihuahua Club e.V.

Deutscher Rassehundeverband e.V.

Vereinigte Rassehund Züchter e.V.

Chihuahua Club Austria

Nimm die Zuchtstätte genau unter die Lupe und kaufe nicht den erstbesten Chihuahua Welpen vom erstbesten Züchter.

Scheue dich nicht vor weiten Anfahrtswegen, immerhin geht es um die sorgfältige Auswahl eines neuen Familienmitglieds, mit dem Sie viele glückliche Jahre teilen möchten.
Stelle dich außerdem auf eine eventuelle Wartezeit ein, denn in der Regel ist die Nachfrage höher als das Angebot.

Ein gesunder Chihuahua Welpe muss dir auch einiges Wert sein.

Der Welpenpreis liegt derzeit bei 1.100,- € bis 1.500.- €.
Achte darauf, dass die Welpen mit vollem Familienanschluss aufwachsen, und sich bei Ihrem Besuch interessiert, selbstbewusst und freundlich zeigen.
Ihr Fell glänzt, sie sind gut genährt und sehen rundum gesund aus.
Die Welpen dürfen weder ängstlich noch aggressiv reagieren.

Nimm außerdem die Mutter sowie deren Gesundheitszeugnisse der Zuchttauglichkeitsprüfung gründlich in Augenschein.

Die Hündin sollte von freundlichem, aufgeschlossenen Wesen.
Schaue nach, ob die Zuchtstätte sauber und hygienisch ist.

Ein guter Züchter befragt dich ausführlich.

Er interessiert sich sehr für dich, dein Umfeld und eventuell bereits vorhandene Hundeerfahrung.
Außerdem wird er dich in keiner Weise bedrängen oder dir einen Welpen aufschwatzen.
Das Wohl seiner Hunde sollte ihm wirklich am Herzen liegen.

Hast du dich schließlich für einen Züchter und einen seiner Welpen entschieden, vereinbare vor der Abholung deines Chihuahuas weitere Besuche, damit sich der Kleine schon etwas an dich gewöhnt.

Bringe dabei ein altes Handtuch mit, das in das Welpenlager gelegt, bald nach der Mutter und den Wurfgeschwistern riecht.
Dieses Tuch nimm bei der Abholung des Welpen wieder mit und legen es dem Hundekind Zuhause in sein neues Körbchen.
Durch den weiterhin vorhandenen bekannten Geruch fällt deinem Vierbeiner somit die Trennung von seiner Kinderstube nicht so schwer.

Nur vom seriösen Züchter

Tätige keine Mitleidskäufe!
Bei dubiosen Schwarzzuchten oder Hundehändler liegen Herkunft, Aufzucht und Vergangenheit der Hunde oft völlig im Dunkeln, so dass du anstelle eines gesunden und wesensfesten Chihuahua schnell eine Mogelpackung bekommst, der dir mit zunächst versteckten Krankheiten und Verhaltensstörungen ein Hundeleben lang Kummer bereiten kann.
Das Warten auf einen Welpen von einer kontrollierten Zucht lohnt sich allemal.
Hier gelten strenge Zuchtauflagen, die eine gute Basis für das hervorbringen robuster, gesunder und wesensstarker Chihuahua bilden.
Ein gleichzeitiges Aufziehen mehrerer Würfe (möglicherweise noch von unterschiedlichen Rassen) innerhalb einer Zuchtstätte sollte dich stutzig machen, spricht dies doch sehr für eine rein kommerzielle Angelegenheit.

Tipps von mir

zurück zu Chihuahua kaufenChihuahua vom Züchter Vorschaubild