Ernährung

So ernährst du deinen Chihuahua richtig!

Was und wie viel sollte mein Chi fressen

Wie viel dein Erwachsener Hund frisst, hängt von seiner Größe, seinem Alter, seinem Körperbau, seinem Stoffwechsel und seinem Aktivitätsniveau ab.
Hunde sind Individuen, genau wie Menschen, und sie brauchen nicht alle die gleiche Menge an Nahrung.
Es versteht sich von selbst, dass ein sehr aktiver Hund mehr braucht als ein Hund der dauernd auf dem Sofa liegt.
Die Qualität des Hundefutters, das du fütterst, macht den Unterschied – je besser das Hundefutter ist, desto gesünder ist dein Hund und umso länger wird er leben.

Der Chihuahua hat manchmal ein unregelmäßiges Fressverhalten

Er kann 3 Tage lang gierig sein und seine Futterschüssel in den nächsten Tagen ignorieren.
Chihuahuas sind manchmal aber auch sehr wählerisch.
Dein Chi wird dann nur fressen, wenn er findet, dass sein Essen gut riecht und schmackhaft aussieht.
Es ist am besten, den Erwachsenen Chihuahua seine Futterschüssel nicht weg zu nehmen, damit er selbst wählen kann, wenn er fressen möchte.

In jungen Jahren sollte Chihuahua in kleinen Mengen, aber regelmäßig, um Hypoglykämie Attacken zu vermeiden.
Es muss darauf geachtet werden, eine angemessene und ausgewogene Ernährung zu gewährleisten, da Chihuahuas tendenziell zu Übergewichtig neigen.